Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD (heute Kreuzfahrtschiff OASIA)

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Am 15. Mai 1972 lief das Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD auf der Werft Swan Hunter Shipbuilders in Wallsend (England) mit der Baunummer 39 für den norwegischen Seereiseveranstalter Norske Amerikalinje vom Stapel (Stapellauf).

Das Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD wurde am 15. Mai 1973 von der Werft Swan Hunter Shipbuilders in Wallsend (England) an den norwegischen Seereiseveranstalter Norske Amerikalinje abgeliefert und mit Heimathafen Oslo (Norwegen) registriert.

Am 22. Mai 1973 begann das Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von dem norwegischen Seereiseveranstalter Norske Amerikalinje in Oslo (Norwegen) die Jungfernfahrt nach New York, NY (USA).

Im Mai 1980 wurde das Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von dem norwegischen Seereiseveranstalter Norske Amerikalinje an den norwegischen Seereiseveranstalter Norwegian American Cruises überführt.

Zwischen 1981 und 1982 war das Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von dem norwegischen Seereiseveranstalter Norwegian American Cruises Drehort für Folgen der ZDF-Serie "Das Traumschiff".

Im Oktober 1983 wurde der norwegische Seereiseveranstalter Norwegian American Cruises durch das englische Unternehmen Trafalgar House übernommen. Das Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von dem norwegischen Seereiseveranstalter Norwegian American Cruises wurde an den englischen Seereiseveranstalter Cunard Line überführt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line wurde Nassau (Die Bahamas).

Am 10. Dezember 1999 wurde das Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line nach umfangreichen Modernisierungsarbeiten in Kreuzfahrtschiff CARONIA umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff CARONIA von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line wurde Southampton (England).

Am 01. November 2004 wurde das Kreuzfahrtschiff CARONIA von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line an den englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises verkauft und in Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises wurde London (England).

Zwischen November 2004 und Februar 2005 wurde das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises umfangreich auf einer Werft in Valletta auf der Insel Malta (Malta) modernisiert.

Am 01. März 2005 begann das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises die erste Kreuzfahrt.

Im Juli 2010 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises wurde Valletta auf der Insel Malta (Malta).

Zwischen dem 07. Dezember 2013 und dem 09. Januar 2014 führte das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises ab/bis Southampton (England) die letzte Kreuzfahrt durch.

Zwischen dem 14. und dem 25. Januar 2014 wurde das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises auf der Werft Gibdock in Gibraltar (britisches Überseegebiet) repariert und modernisiert.

Am 30. Januar 2014 wurde das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises in Gibraltar (britisches Übersiegebiet) an die Reederei Millennium View Limited (Manager: FleetPro Ocean Inc.) verkauft und in Kreuzfahrtschiff OASIA umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff OASIA von der Reederei Millennium View Limited (Manager: FleetPro Ocean Inc.) wurde Nassau (Die Bahamas).

IMO-Nummer:

Bauwerft:

Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:

Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

7214715

Swan Hunter Shipbuilders Limited in Wallsend (England)

15. Mai 1973

35 Millionen US-Dollar

Gehoben

Nassau (Die Bahamas)

Lloyd's Register (LR)



24.492 BRZ

191,09 m

25,05 m

8,23 m

2 x Sulzer 9RD68 Diesel (je 8.824 kW)

2 Festpropeller

21,0 Knoten



655

380

9

376

25

110 V



SAGA DINING ROOM, VIEW RESTAURANT

THE LIDO CAFE

6

Nein

1 (außen)

1 (innen)

2

Ja

Ja / 190

Ja

Das Kreuzfahrtschiff OASIA ist das letzte von zwei Kreuzfahrtschiffen einer Serie, die zwischen 1965 und 1973 von der Werft Societe Nouvelle des Forges et Chantiers de la Mediterranee (FCM) in La Seyne-sur-Mer (Frankreich) und der Werft Swan Hunter Shipbuilders Limited in Wallsend (England) an den norwegischen Seereiseveranstalter Norske Amerikalinje abgeliefert:

Kreuzfahrtschiff SAGAFJORD (gebaut 09/1965 als Kreuzfahrtschiff SAGAFJORD von der Werft Societe Nouvelle des Forges et Chantiers de la Mediterranee / FCM in La Seyne-sur-Mer / Frankreich für den norwegischen Seereiseveranstalter Norske Amerikalinje, ab 05/2010 in Jiangyin / China abgewrackt)

Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD (gebaut 05/1973 als Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von der Werft Swan Hunter Shipbuilders Limited in Wallsend / England für den norwegischen Seereiseveranstalter Norske Amerikalinje, seit 01/2014 als Kreuzfahrtschiff OASIA bei der Reederei Millennium View Limited / Manager: FleetPro Ocean Inc.)


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD (heute Kreuzfahrtschiff OASIA)
im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff OASIA von der Reederei Millennium View Limited (Manager: FleetPro Ocean Inc.) legte im Sommer 1992 erstmals als Kreuzfahrtschiff VISTAFJORD von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock an.

Am 10. August 2002 erfolgte der erste Kreuzfahrttermin als Kreuzfahrtschiff CARONIA von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line im Seehafen der Hansestadt Rostock.

Am 21. Juni 2003 erfolgte der erste Kreuzfahrttermin als Kreuzfahrtschiff CARONIA von dem englischen Seereiseveranstalter Cunard Line im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock.

Am 16. Mai 2005 erfolgte der erste Kreuzfahrttermin als Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY von dem englischen Seereiseveranstalter Saga Cruises im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock.


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

KREUZFAHRTSCHIFF CARONIA AM 25. JUNI 2004 IM OSTSEEBAD WARNEMÜNDE

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff CARONIA am 25. Juni 2004 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff CARONIA am 25. Juni 2004 im Ostseebad Warnemünde.
Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

KREUZFAHRTSCHIFF SAGA RUBY AM 03. JULI 2005 IM OSTSEEBAD WARNEMÜNDE

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY am 03. Juli 2005 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY am 03. Juli 2005 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY am 03. Juli 2005 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY am 03. Juli 2005 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY am 03. Juli 2005 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff SAGA RUBY am 03. Juli 2005 im Ostseebad Warnemünde.
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2017. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2017.
Fan werden!   Folgen!