Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff VENTURA

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Am 23. September 2004 wurde bekannt gegeben, dass der Bau von dem Kreuzfahrtschiff CANBERRA von der englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises bei der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) in Auftrag gegeben wurde.

Am 21. September 2005 wurde das auf der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) in Planung befindliche Kreuzfahrtschiff CANBERRA von der englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises in Kreuzfahrtschiff VENTURA umbenannt.

Am 29. August 2006 wurde das Kreuzfahrtschiff VENTURA von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die englische Kreuzfahrtreederei P&O Cruises auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 08. Juni 2007 wurde das Kreuzfahrtschiff VENTURA von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises aufgeschwommen (Stapellauf).

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA wurde am 29. März 2008 von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) mit der Baunummer 6132 an die englische Kreuzfahrtreederei P&O Cruises abgeliefert und mit Heimathafen Hamilton (Bermuda) registriert.

Am 16. April 2008 wurde das Kreuzfahrtschiff VENTURA von der englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises in Southampton (England) von der englischen Schauspielerin Helen Mirren getauft.

Am 18. April 2008 begann das Kreuzfahrtschiff VENTURA von der englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises in Southampton die Jungfernfahrt nach Barcelona (Spanien), Villefranche-sur-Mer (Frankreich), Livorno (Italien), Civitavecchia (Italien), Alicante (Spanien) und Gibraltar (britisches Überseegebiet).

Am 18. Oktober 2012 wurde das Kreuzfahrtschiff VENTURA von der englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises auf der Fahrt im Golf von Biskaya aufgrund von schlechtem Wetter beschädigt.

IMO-Nummer:

Bauwerft:


Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:


Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:


Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

9333175

Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A.
in Monfalcone (Italien)

29. März 2008

535 Millionen Euro

Standard

Hamilton (Bermuda)

Registro Italiano Navale (RINA)



116.017 BRZ

288,61 m

36,00 m

8,40 m

2 x Wärtsilä 8L46C Diesel (je 8.402 kW),
4 x Wärtsilä 12V46C Diesel (je 12.604 kW)

2 Festpropeller

22,9 Knoten



3.100

1.200

15

1.557

881

110 V



THE CINNAMON RESTAURANT, THE SAFFRON RESTAURANT,
THE BAY TREE RESTAURANT, THE WHITE ROOM, EAST

WATERSIDE RESTAURANT, THE BEACH HOUSE RESTAURANT

14

Ja

4 (außen)

0 (innen)

9

Ja

Nein

Ja

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA von der englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises ist das neunte von elf Kreuzfahrtschiffen der GRAND-Serie, die zwischen 1998 und 2010 von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) und von der Werft Mitsubishi Heavy Industries Limited in Nagasaki (Japan) an die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises und an die englische Kreuzfahrtreederei P&O Cruises abgeliefert wurden:

Kreuzfahrtschiff GRAND PRINCESS (gebaut 05/1998 als Kreuzfahrtschiff GRAND PRINCESS von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff GOLDEN PRINCESS (gebaut 04/2001 als Kreuzfahrtschiff GOLDEN PRINCESS von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff STAR PRINCESS (gebaut 01/2002 als Kreuzfahrtschiff STAR PRINCESS von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff DIAMOND PRINCESS (geplant als Kreuzfahrtschiff SAPPHIRE PRINCESS, gebaut 02/2004 als Kreuzfahrtschiff DIAMOND PRINCESS von der Werft Mitsubishi Heavy Industries in Nagasaki (Japan) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff CARIBBEAN PRINCESS (gebaut 03/2004 als Kreuzfahrtschiff CARIBBEAN PRINCESS von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff SAPPHIRE PRINCESS (geplant als Kreuzfahrtschiff DIAMOND PRINCESS, gebaut 02/2004 als Kreuzfahrtschiff SAPPHIRE PRINCESS von der Werft Mitsubishi Heavy Industries in Nagasaki (Japan) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff CROWN PRINCESS (gebaut 05/2006 als Kreuzfahrtschiff CROWN PRINCESS von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff EMERALD PRINCESS (geplant als Kreuzfahrtschiff CALIFORNIA PRINCESS, gebaut 03/2007 als Kreuzfahrtschiff EMERALD PRINCESS von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff VENTURA (geplant als Kreuzfahrtschiff CANBERRA, gebaut 04/2008 als Kreuzfahrtschiff VENTURA von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die englische Kreuzfahrtreederei P&O Cruises)

Kreuzfahrtschiff RUBY PRINCESS (gebaut 11/2008 als Kreuzfahrtschiff RUBY PRINCESS von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Princess Cruises)

Kreuzfahrtschiff AZURA (gebaut 03/2010 als Kreuzfahrtschiff AZURA von der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die englische Kreuzfahrtreederei P&O Cruises)


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff VENTURA im Kreuzfahrthafen Warnemünde in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA von der englischen Kreuzfahrtreederei P&O Cruises legte am 01. Juli 2008 erstmals im Kreuzfahrthafen Warnemünde in der Hansestadt Rostock an.


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England)

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA
am 15. Juni 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am
15. Juni 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am
15. Juni 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am
15. Juni 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff VENTURA am 15. Juni 2013 in Southampton (England).
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2018. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2018.
Fan werden!   Folgen!