Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff SUN BAY (heute Kreuzfahrtschiff XPEDITION)

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

03. März 1999 wurde das Kreuzfahrtschiff SUN BAY auf der Schiffswerft und Maschinenfabrik Cassens in Emden (Deutschland) mit der Baunummer 228 für den deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 17. Februar 2001 wurde das Kreuzfahrtschiff SUN BAY auf der Schiffswerft und Maschinenfabrik Cassens in Emden (Deutschland) für den deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen aufgeschwommen (Stapellauf).

Das Kreuzfahrtschiff SUN BAY wurde am 11. Juni 2001 von der Schiffswerft und Maschinenfabrik Cassens GmbH in Emden an den deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen abgeliefert und mit Heimathafen Nassau (Die Bahamas) registriert.

Am 15. Juni 2001 erfolgte in Kiel (Deutschland) die Taufe von dem Kreuzfahrtschiff SUN BAY von dem deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen; Taufpatin von dem Kreuzfahrtschiff SUN BAY von dem deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen am 15. Juni 2001 war die deutsche Schauspielerin Senta Berger.

Am 24. Juni 2001 begann das Kreuzfahrtschiff SUN BAY von dem deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen in Kiel (Deutschland) die Jungfernfahrt zu den norwegischen Fjorden und dem Nordkap.

Zwischen April und Oktober 2003 erfolgte eine Charter von dem Kreuzfahrtschiff SUN BAY von dem deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen für die deutsche Reederei Sea Chefs Cruises Services.

Am 01. Oktober 2003 wurde das Kreuzfahrtschiff SUN BAY von dem deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen an den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Celebrity Cruises verkauft und im Juni 2004 in Kreuzfahrtschiff XPEDITION umbenannt.

Im Januar 2004 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff SUN BAY von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Celebrity Cruises wurde Guayaquil (Ecuador).

Am 11. Juni 2004 begann das Kreuzfahrtschiff XPEDITION von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Celebrity Cruises die erste Kreuzfahrt zwischen Galapagos-Inseln.

IMO-Nummer:

Bauwerft:


Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:

Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

9228368

Schiffswerft und Maschinenfabrik Cassens GmbH
in Emden (Deutschland)

11. Juni 2001

35 Millionen Deutsche Mark

Gehoben

Guayaquil (Ecuador)

Lloyd's Register (LR)



2.842 BRZ

88,50 m

14,00 m

3,52 m

1 x Caterpillar-MAK 6M25 Diesel (je 1.850 kW)

1 x Festpropeller

16 Knoten



96

64

4

47

Ja

220 V



DARWIN DINING ROOM

DARWIN DINING ROOM

0

Nein

0 (außen)

0 (innen)

1

Nein

Nein

Ja

Das Kreuzfahrtschiff XPEDITION ist das erste von drei Kreuzfahrtschiffen einer Serie, die zwischen 2001 und 2003 von der Schiffswerft und Maschinenfabrik Cassens GmbH (später Cassens Werft GmbH) in Emden (Deutschland) an den deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen und an den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Travel Dynamics International abgeliefert wurden:

Kreuzfahrtschiff SUN BAY (gebaut 06/2001 als Kreuzfahrtschiff SUN BAY für den deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen, seit 10/2003 bei dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Celebrity Cruises, seit 06/2004 als Kreuzfahrtschiff XPEDITION)

Kreuzfahrtschiff SUN BAY II (gebaut 06/2002 als Kreuzfahrtschiff SUN BAY II für den deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen, seit 05/2008 als Kreuzfahrtschiff LAUREN L.)

Kreuzfahrtschiff ORION (geplant als Kreuzfahrtschiff SUN EXPLORER für den deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen, gebaut 11/2003 als Kreuzfahrtschiff ORION für den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Travel Dynamcis International, seit 09/2013 bei dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Lindblad Expeditions)


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiff SUN BAY (heute Kreuzfahrtschiff XPEDITION)
im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff XPEDITION von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Celebrity Cruises legte am 07. Juli 2001 erstmals als Kreuzfahrtschiff SUN BAY von dem deutschen Seereiseveranstalter Columbus Seereisen im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock an.


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

KREUZFAHRTSCHIFF SUN BAY AM 22. JULI 2001 IM OSTSEEBAD WARNEMÜNDE

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff SUN BAY am 22. Juli 2001 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff SUN BAY am 22. Juli 2001 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff SUN BAY am 22. Juli 2001 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff SUN BAY am 22. Juli 2001 im Ostseebad Warnemünde.
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2017. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2017.
Fan werden!   Folgen!