Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Am 25. Oktober 2010 wurde bekannt gegeben, dass der Bau von dem Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY und dem Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN GETAWAY von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line bei der Meyer Werft GmbH in Papenburg (Deutschland) in Auftrag gegeben wurde.

Am 21. September 2011 erfolgte auf der Meyer Werft in Papenburg (Deutschland) der erste Stahlschnitt für das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line.

Am 04. Mai 2012 wurde das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der Meyer Werft in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 26. Februar 2013 wurde das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der Meyer Werft in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line aus dem überdachten Baudock II ausgedockt (Stapellauf).

Zwischen dem 13. und 14. März 2013 wurde das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der Meyer Werft in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line auf der Ems nach Eemshaven (Niederlande) überführt.

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY wurde am 25. April 2013 in Bremerhaven (Deutschland) von der Meyer Werft GmbH in Papenburg (Deutschland) mit der Baunummer 678 an die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line abgeliefert und mit Heimathafen Nassau (Bahamas) registriert.

Am 30. April 2013 begann das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line in Southampton (England) die Jungfernfahrt über den Atlantischen Ozean nach New York, NY (USA).

Am 08. Mai 2013 wurde das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line in New York, NY (USA) durch das Showtanzensemble Rockettes der Madison Square Garden Entertainment Gruppe getauft.

Der Name von dem Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line leitet sich aus der englischen Sprache ab; während Norwegian für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line steht, bedeutet Breakaway frei übersetzt "eine Abkehr oder Pause von Routine oder Tradition" und wurde von Kimberly Powell aus Lafayette, LA (USA) im Rahmen eines Wettbewerbs von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line sowie der US-amerikanischen Tageszeitung USA Today vorgeschlagen.

Am 12. Mai 2013 begann das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line in New York, NY (USA) die erste Kreuzfahrt nach King`s Wharf (Bermuda).

IMO-Nummer:

Bauwerft:

Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:


Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:





Buffet-Restaurants:


Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

9606912

Meyer Werft GmbH in Papenburg (Deutschland)

25. April 2013

600 Millionen Euro

Standard

Nassau (Bahamas)

Det Norske Veritas - Germanischer Lloyd (DNV GL)



146.655 BRZ

324,64 m

39,71 m

8,60 m

2 x MAN B&W 12V48/60B/CR Diesel (je 14.400 kW),
2 x MAN B&W 14V48/60B/CR Diesel (je 16.800 kW)

2 x ABB XO Azipods (je 17,5 MW)

22,5 Knoten



4.028

1.595

14

2.014

keine Angaben

keine Angaben



CAGNEY'S STEAKHOUSE, LA CUCINA ITALIAN RESTAURANT,
LE BISTRO FRENCH RESTAURANT, MODERNO CHURRASCARIA,
OCEAN BLUE, SAVOR RESTAURANT, TASTE RESTAURANT,
TEPPANYAKI, THE HAVEN RESTAURANT, THE MANHATTAN
DINING ROOM, WASABI SUSHI BAR

GARDEN CAFE, O'SHEEHAN'S NEIGHBORHOOD BAR & GRILL,
UPTOWN BAR & GRILL

16

Ja

2 (außen)

1 (innen)

8

Nein

Nein

Ja

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line ist das erste von zwei Kreuzfahrtschiffen der BREAKAWAY-Serie, die zwischen 2013 und 2014 von der Meyer Werft GmbH in Papenburg (Deutschland) an die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line abgeliefert wurde:

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY (gebaut 04/2013 als Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der Meyer Werft GmbH in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line)

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN GETAWAY (gebaut 01/2014 als Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN GETAWAY von der Meyer Werft GmbH in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line)

Zwischen 2015 und 2019 sollen vier Kreuzfahrtschiffe der BREAKAWAY PLUS-Serie von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) an die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Lines abgeliefert werden:

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN ESCAPE (gebaut 10/2015 als Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN ESCAPE von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line)

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN JOY (geplant als Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BLISS, gebaut 04/2017 als Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BLISS von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line)

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BLISS (Ablieferung 04/2018 als Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BLISS von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line)

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY 8 (Ablieferung Q4 2019 als Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY 8 von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line)

Zwischen 2016 und 2017 wurden zwei Kreuzfahrtschiffe der DREAM-Serie von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) an die chinesische Kreuzfahrtreederei Dream Cruises abgeliefert:

Kreuzfahrtschiff GENTING DREAM (geplant als Kreuzfahrtschiff GENTING WORLD für die malaysische Kreuzfahrtreederei Star Cruises, gebaut 10/2016 als Kreuzfahrtschiff GENTING DREAM von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) für die chinesische Kreuzfahrtreederei Dream Cruises)

Kreuzfahrtschiff WORLD DREAM (geplant als Kreuzfahrtschiff WORLD DREAM für die malaysische Kreuzfahrtreederei Star Cruises, gebaut 10/2017 als Kreuzfahrtschiff WORLD DREAM von der Meyer Werft GmbH & Co. KG in Papenburg (Deutschland) für die chinesische Kreuzfahrtreederei Dream Cruises)


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY im Kreuzfahrthafen Warnemünde

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Norwegian Cruise Line soll am 12. Mai 2018 erstmals im Kreuzfahrthafen Warnemünde in der Hansestadt Rostock anlegen.


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY
am 30. April 2013 in Southampton (England)


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY
am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY
am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).

Das Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY am 30. April 2013 in Southampton (England).
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Schiffsbesichtigung: Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Schiffsbesichtigung: Kreuzfahrtschiff NORWEGIAN BREAKAWAY (Schiffsbesichtigung mit zahlreichen Fotos)

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2018. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2018.
Fan werden!   Folgen!