Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Am 11. Dezember 1995 wurde das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS auf der Werft Chantiers de l'Atlantique für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 01. August 1996 wurde das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS auf der Werft Chantiers de l'Atlantique für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International aufgeschwommen (Stapellauf).

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS wurde am 22. April 1997 von der Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) mit der Baunummer E31 an die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International abgeliefert und mit Heimathafen Oslo (Norwegen) registriert.

Am 19. Mai 1997 begann das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS von der US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International die Jungfernfahrt.

Im Januar 2005 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International wurde Nassau (Bahamas).

IMO-Nummer:

Bauwerft:

Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:

Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

9116864

Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich)

22. April 1997

275 Millionen US-Dollar

Standard

Nassau (Bahamas)

Det Norske Veritas - Germanischer Lloyd (DNV GL)



78.491 BRZ

278,94 m

32,20 m

7,80 m

4 x Wärtsilä M3HPD-1770/1 Diesel (je 12.600 kW)

2 Festpropeller

22,00 Knoten



2.000

765

11

1.000

229

110 V / 220 V



EDELWEISS DINING ROOM

WINDJAMMER CAFE

9

Ja

1 (außen)

1 (innen)

6

Nein

Nein

Ja

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS von der US-amerikanischen Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International ist das zweite von vier Kreuzfahrtschiffen einer Serie, die zwischen 1996 und 1998 von der Werft Kvaerner Masa-Yards in Helsinki (Finnland) und von der Werft Alstom Kvaerner Masa-Yards in Helsinki (Finnland) an die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International abgeliefert wurde:

Kreuzfahrtschiff GRANDEUR OF THE SEAS (gebaut 11/1996 als Kreuzfahrtschiff GRANDEUR OF THE SEAS von der Werft Kvaerner Masa-Yards in Helsinki (Finnland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International)

Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS (gebaut 04/1997 als Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS von der Werft Alstom Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International)

Kreuzfahrtschiff ENCHANTMENT OF THE SEAS (gebaut 07/1997 als Kreuzfahrtschiff ENCHANTMENT OF THE SEAS von der Werft Kvaerner Masa-Yards in Helsinki (Finnland) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International)

Kreuzfahrtschiff VISION OF THE SEAS (gebaut 04/1998 als Kreuzfahrtschiff VISION OF THE SEAS von der Werft Alstom Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International)

Zwischen 1995 und 1996 wurden bereits zwei Kreuzfahrtschiffe einer Serie von der Werft Kvaerner Masa-Yards in Helsinki (Finnland) an die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean Cruise Line abgeliefert:

Kreuzfahrtschiff MARELLA DISCOVERY 2 (gebaut 04/1995 als Kreuzfahrtschiff LEGEND OF THE SEAS von der Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean Cruise Line, seit 10/2017 als Kreuzfahrtschiff MARELLA DISCOVERY 2 bei der englischen Kreuzfahrtreederei Marella Cruises)

Kreuzfahrtschiff MARELLA DISCOVERY (gebaut 03/1996 als Kreuzfahrtschiff SPLENDOUR OF THE SEAS von der Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) für die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean Cruise Line, seit 10/2017 als Kreuzfahrtschiff MARELLA DISCOVERY bei der englischen Kreuzfahrtreederei Marella Cruises)


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS
am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA)


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).
Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am
29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).
Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am
29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).
Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).
Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am
29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).
Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am 29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).

Das Kreuzfahrtschiff RHAPSODY OF THE SEAS am
29. September 2010 in Honolulu, HI (USA).
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2018. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2018.
Fan werden!   Folgen!