Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM (heute Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT)

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Am 20. August 1982 lief das Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM auf der Werft Alsthom Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) mit der Baunummer V27 für den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line vom Stapel (Stapellauf).

Das Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM wurde im Juli 1983 von der Werft Alsthom Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) an den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line abgeliefert und mit Heimathafen Willemstad auf der Insel Curacaos (Niederländische Antillen) registriert.

Am 10. Juli 1983 begann das Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line in Le Havre (Frankreich) die Jungfernfahrt nach New York, NY (USA).

1984 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line wurde Philipsburg auf der Insel Sint Maarten (Niederländische Antillen).

1997 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line wurde Rotterdam (Die Niederlande).

Am 18. Oktober 2000 wurde das Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line an den US-amerikanischen Seereiseveranstalter United States Lines (American Classic Voyages) verkauft und in Kreuzfahrtschiff PATRIOT umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff PATRIOT von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter United States Lines (American Classic Voyages) wurde Honolulu, HI (USA).

Am 09. Dezember 2000 begann das Kreuzfahrtschiff PATRIOT von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter United States Lines (American Classic Voyages) in Honolulu, HI (USA) die erste Kreuzfahrt.

Am 19. Oktober 2001 wurde das Kreuzfahrtschiff PATRIOT aufgrund der Insolvenz von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter United States Lines (American Classic Voyages) in Honolulu, HI (USA) aufgelegt.

Am 27. Januar 2002 wurde das Kreuzfahrtschiff PATRIOT von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter United States Lines (American Classic Voyages) an den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line verkauft und in Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line wurde Nassau (Die Bahamas).

Am 23. April 2002 wurde das Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line in Charleston, SC (USA) aufgelegt.

Ab Mai 2002 erfolgte eine Charter als Kreuzfahrtschiff SPIRIT (ab Juli 2002) für den zypriotischen Seereiseveranstalter Louis Cruise Lines.

Ab 03. Mai 2003 erfolgt eine Charter als Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT für den englischen Seereiseveranstalter Thomson Cruises.

Im Dezember 2004 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT von dem englischen Seereiseveranstalter Thomson Cruises wurde Limassol (Zypern).Am 15. Mai 2008 wurde das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT von dem US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line an den zypriotischen Seereiseveranstalter Louis Cruise Lines verkauft.

Am 18. Februar 2010 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT von dem englischen Seereiseveranstalter Thomson Cruises wurde Valletta auf der Insel Malta (Malta).

IMO-Nummer:

Bauwerft:

Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:


Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

8024014

Alsthom Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich)

Juli 1983

150 Millionen US-Dollar

Standard

Valletta (Malta)

Lloyd's Register (LR)



33.930 BRZ

214,66 m

27,21 m

7,40 m

2 x Sulzer RLB66 Diesel (22.400 kW)

2 Festpropeller

21 Knoten



1.350

520

10

627

0

110 V / 220 V



COMPASS ROSE RESTAURANT, LIDO RESTAURANT,
SIROCCO'S A LA CARTE RESTAURANT

TERRACE GRILL

7

Ja

2 (außen)

0 (innen)

1

Ja

Ja / 230

Ja

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT ist das erste von zwei Kreuzfahrtschiffen einer Serie, die zwischen 1983 und 1984 von der Werft Chantiers de l'Atlantique in Saint-Nazaire (Frankreich) an den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line abgeliefert wurden:

Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM (gebaut 07/1983 als Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM für den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line, seit Mai 2003 als Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT bei dem englischen Seereiseveranstalter Thomson Cruises)

Kreuzfahrtschiff NOORDAM (gebaut 04/1984 als Kreuzfahrtschiff NOORDAM für den US-amerikanischen Seereiseveranstalter Holland America Line, seit November 2004 als Kreuzfahrtschiff THOMSON CELEBRATION bei dem englischen Seereiseveranstalter Thomson Cruises).


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiff NIEUW AMSTERDAM (heute Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT)
im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT von dem englischen Seereiseveranstalter Thomson Cruises legte am 14. Juni 2007 erstmals im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock an.


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

KREUZFAHRTSCHIFF THOMSON SPIRIT
AM 25. AUGUST 2009 IM OSTSEEBAD WARNEMÜNDE


Kreuzfahrtschiffe im Ostseebad Warnemünde und in der Hansestadt Rostock

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am
25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am
25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am
25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am
25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am
25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am 25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.

Das Kreuzfahrtschiff THOMSON SPIRIT am
25. August 2009 im Ostseebad Warnemünde.
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2017. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2017.
Fan werden!   Folgen!