Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Am 22. Mai 2014 wurde bekannt gegeben, dass der Bau von dem Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE und von dem Kreuzfahrtschiff MSC SEAVIEW von der schweizerisch-italienischen Kreuzfahrtreederei MSC Crociere bei der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) in Auftrag gegeben wurde.

Am 22. Juni 2015 begann die Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) mit dem Stahlschnitt für das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE für die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere.

Am 04. März 2016 wurde das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE auf der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 26. November 2016 wurde das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE auf der Werft Fincantieri in Monfalcone (Italien) für die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere aufgeschwommen (Stapellauf).

Das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE wurde am 29. November 2017 von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) mit der Baunummer 6256 an die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere SA abgeliefert und mit Heimathafen Valletta auf der Insel Malta (Malta) registriert.

Am 01. Dezember 2017 begann das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE von der schweizerisch-italienischen Kreuzfahrtreederei MSC Crociere in Triest (Italien) die Jungfernfahrt nach Messina (Italien), Palma auf der Insel Mallorca (Spanien), Barcelona (Spanien), Cadiz (Spanien), Funchal auf der Insel Madeira (Portugal), Road Town auf der Insel Tortola (Britische Jungferninseln), Philipsburg auf der Insel Sint Martin (Niederlande), San Juan (Puerto Rico) und Miami, FL (USA).

Am 21. Dezember 2017 wurde das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE von der schweizerisch-italienischen Kreuzfahrtreederei MSC Crociere in Miami, FL (USA) von der italienischen Schauspielerin Sophia Loren getauft.

IMO-Nummer:

Bauwerft:


Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:



Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

9745366

Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A.
in Monfalcone (Italien)

29. November 2017

700 Millionen Euro

Standard

Valletta auf der Insel Malta (Malta)

Registro Italiano Navale (RINA)



153.516 BRZ

323,00 m

41,00 m

8,80 m

4 x Wärtsilä 14V46F Diesel (je 16.800 kW)

2 x Festpropeller

21,00 Knoten



4.132 (Doppelbelegung), 5.119 (Maximalkapazität)

1.413

18

2.066

1.518

110 V / 230 V



MSC Yacht Club Restaurant, Asian Market Kitchen by
Roy Yamaguchi, Ocean Cay Restaurant, Butcher's Cut,
Ipanema Restaurant, Seaside Restaurant

Marketplace Buffet, Biscayne Bay Restaurant & Buffet

16

Ja

2 (außen)

1 (innen)

2

Ja

Nein

Ja

Das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE von der schweizerisch-italienischen Kreuzfahrtreederei MSC Crociere ist das erste von zwei Kreuzfahrtschiffen der SEASIDE-Serie, die zwischen 2017 und 2018 von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) an die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere abgeliefert werden sollen:

Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE (gebaut 11/2017 als Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) für die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere)

Kreuzfahrtschiff MSC SEAVIEW (gebaut 06/2018 als Kreuzfahrtschiff MSC SEAVIEW von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) für die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere)

Zwischen 2021 und 2023 sollen zwei Kreuzfahrtschiffe der SEASIDE-EVO-Serie von der Werf Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) an die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere abgeliefert werden:

Kreuzfahrtschiff FINCANTIERI MONFALCONE (geplant 06/2021 als Kreuzfahrtschiff FINCANTIERI MONFALCONE von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) für die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere)

Kreuzfahrtschiff FINCANTIERI MONFALCONE (geplant 06/2023 als Kreuzfahrtschiff FINCANTIERI MONFALCONE von der Werft Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. in Monfalcone (Italien) für die schweizerisch-italienische Kreuzfahrtreederei MSC Crociere)


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE am 23. Januar 2017
in St. John's auf der Insel Antigua (Antigua und Barbuda)


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE am 23. Januar 2017 in St. John's auf der Insel Antigua (Antigua und Barbuda).

Das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE am 23. Januar 2017 in St. John's auf der Insel Antigua (Antigua und Barbuda).
Das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE am 23. Januar 2017 in St. John's auf der Insel Antigua (Antigua und Barbuda).

Das Kreuzfahrtschiff MSC SEASIDE am 23. Januar 2017 in St. John's auf der Insel Antigua (Antigua und Barbuda).
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 23. Januar 2018. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2018.
Fan werden!   Folgen!