Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock
Seit dem 16. Juni 2000 eine Internetseite aus Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Kreuzfahrthafen Warnemünde.

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock


Startseite


Kreuzfahrtschiffe


Kreuzfahrttermine


Kreuzfahrtnachrichten


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff HOMERIC (heute Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM)

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Am 29. September 1984 wurde das Kreuzfahrtschiff HOMERIC auf der Werft Jos. L. Meyer in Papenburg (Deutschland) für die Kreuzfahrtreederei Home Line auf Kiel gelegt (Kiellegung).

Am 28. September 1985 lief das Kreuzfahrtschiff HOMERIC auf der Werft Jos. L. Meyer in Papenburg (Deutschland) für die Kreuzfahrtreederei Home Line vom Stapel (Stapellauf).

Das Kreuzfahrtschiff HOMERIC wurde am 06. Mai 1986 von der Werft Jos. L. Meyer GmbH in Papenburg (Deutschland) mit der Baunummer 610 an die Kreuzfahrtreederei Home Line mit Sitz in Genua (Italien) abgeliefert und mit Heimathafen Panama-Stadt (Panama) registriert.

Am 27. November 1988 wurde das Kreuzfahrtschiff HOMERIC von der Kreuzfahrtreederei Home Line an die Kreuzfahrtreederei Holland America Line übergeben und in Kreuzfahrtschiff WESTERDAM umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff HOMERIC von der Kreuzfahrtreederei Holland America Line wurde Nassau (Bahamas).

Zwischen Oktober 1989 und März 1990 wurde das Kreuzfahrtschiff WESTERDAM von der Kreuzfahrtreederei Holland America Line auf der Werft Jos. L. Meyer in Papenburg (Deutschland) von 204,00 Meter auf 243,20 Meter verlängert.

1996 erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff WESTERDAM von der Kreuzfahrtreederei Holland America Line wurde Rotterdam (Niederlande).

Im April 2002 wurde das Kreuzfahrtschiff WESTERDAM von der Kreuzfahrtreederei Holland America Line an die Kreuzfahrtreederei Costa Crociere übergeben und in Kreuzfahrtschiff COSTA EUROPA umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff COSTA EUROPA von der Kreuzfahrtreederei Costa Crociere wurde Genua (Italien).

Am 27. April 2002 begann das Kreuzfahrtschiff COSTA EUROPA von der Kreuzfahrtreederei Costa Crociere in Genua (Italien) die erste Kreuzfahrt in das Mittelmeer.

Am 26. Februar 2010 kollidierte das Kreuzfahrtschiff COSTA EUROPA von der Kreuzfahrtreederei Costa Crociere auf der Fahrt von Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) nach Savona (Italien) in Scharm El-Scheich (Ägypten) mit einer Landungsbrücke; es wurde drei Meter großes Loch in den Rumpf gerissen sowie drei Besatzungsmitglieder getötet und vier Passagiere verletzt.

Im April 2010 wurde das Kreuzfahrtschiff COSTA EUROPA von der Kreuzfahrtreederei Costa Crociere an die Kreuzfahrtreederei Thomson Cruises übergeben und in Kreuzfahrtschiff THOMSON DREAM umbenannt. Es erfolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff THOMSON DREAM von der Kreuzfahrtreederei Thomson Cruises wurde Valletta auf der Insel Malta (Malta).

Am 29. April 2010 begann das Kreuzfahrtschiff THOMSON DREAM von der Kreuzfahrtreederei Thomson Cruises ab / bis Palma auf der Insel Mallorca, Balearen (Spanien) die erste Kreuzfahrt nach Livorno (Italien), Villefranche-sur-Mer (Frankreich) und Barcelona (Spanien).

2017 wurde das Kreuzfahrtschiff THOMSON DREAM von der Kreuzfahrtreederei Thomson Cruises (neu Marella Cruises) in Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM umbenannt.

Zwischen Oktober 2020 und dem 15. Juni 2022 wurde das Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM von der Kreuzfahrtreederei Marella Cruises in Eleusis (Griechenland) aufgelegt, an die Reederei Rota Shipping übergeben und in Kreuzfahrtschiff ELLA umbenannt. Es ergolgte ein Flaggenwechsel; neuer Heimathafen von dem Kreuzfahrtschiff ELLA von der Reederei Rota Shipping wurde Moroni (Komoren).

Am 18. Juni 2022 wurde das ehemalige Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM von der Kreuzfahrtreederei Marella Cruises in Alagia (Türkei) zum Abbruch auf den Strand gesetzt.

IMO-Nummer:

Bauwerft:

Indienststellung:

Kosten:

Kategorie:

Registrierung:

Klassifikationsgesellschaft:



Vermessung:

Länge:

Breite:

Tiefgang:

Antrieb:

Propeller:

Geschwindigkeit:



Passagiere:

Besatzung:

Passagierdecks:

Kabinenanzahl (gesamt):

Kabinenanzahl (mit Balkon):

Kabinenstrom:



Service-Restaurants:

Buffet-Restaurants:

Aufzüge:

Kasino:

Schwimmbäder:



Whirlpools:

Wäscherei:

Kino / Sitze:

Bibliothek:

8407735

Jos. L. Meyer GmbH in Papenburg (Deutschland)

06. Mai 1986

150 Millionen US-Dollar

Standard

Valletta auf der Insel Malta (Malta)

Germanischer Lloyd (GL)



54.763 BRZ

243,20 m

29,73 m

6,50 m

2 x MAN B&W 10L55GB Diesel (je 11.898 kW)

2 x Festpropeller

20,0 Knoten



1.506

600

12

742

6

110 V



keine Angaben

keine Angaben

keine Angaben

Ja

2 (außen)

0 (innen)

2

Ja

Ja

Ja


Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM am 25. Februar 2019
in Funchal auf der Insel Madeira (Portugal)

Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Das Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM am 25. Februar 2019 in Funchal auf der Insel Madeira (Portugal).

Das Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM am 25. Februar 2019 in Funchal auf der Insel Madeira (Portugal)
Das Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM am 25. Februar 2019 in Funchal auf der Insel Madeira (Portugal).

Das Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM am 25. Februar 2019 in Funchal auf der Insel Madeira (Portugal)
Das Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM am 25. Februar 2019 in Funchal auf der Insel Madeira (Portugal).

Das Kreuzfahrtschiff MARELLA DREAM am 25. Februar 2019 in Funchal auf der Insel Madeira (Portugal)
Kreuzfahrtschiffe im Kreuzfahrthafen Warnemünde und im Seehafen Rostock

Zuletzt aktualisiert am 01. Januar 2022. Angaben ohne Gewähr.
Alle Rechte vorbehalten. © Kreuzfahrthafen Warnemünde 2000 - 2022.
Fan werden!   Folgen!